Willkommen!

HANSE-AEROSPACE e.V. ist der größte deutsche Verband von Zulieferern der Luft- und Raumfahrtindustrie. Zu den Mitgliedsunternehmen gehören luftfahrtorientierte Unternehmen aus allen Bereichen der Luftfahrtindustrie und vielen Bereichen der Raumfahrt. Neben Herstellungs-, Wartungs- und Entwicklungsbetrieben sind auch zahlreiche luftfahrtorientierte Dienstleistungsunternehmen (vor allem Ingenieur-, Personal- und Dokumentationsdienstleister), Weiterbildungsinstitute, Hochschulen und Universitäten Mitglied bei Hanse-Aerospace e.V. - zur Hauptseite des Verbandes

Luftfahrtindustrie in Mecklenburg-Vorpommern

Einen guten Überblick über die Luftfahrtindustrie in Mecklenburg-Vorpommern liefert der Beitrag des NDR in der Sendung Land und Leute anlässlich des DGLR-Kongresses in Rostock im September 2015

http://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/Nordmagazin-Land-und-Leute,sendung422106.html

Aktuelles

22.06.2016

Weiterförderung für das Luft- und Raumfahrtnetzwerk gesichert

Luftfahrt in Mecklenburg-Vorpommern weiter im Aufwind. Das Luft- und Raumfahrtnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern kann seine Arbeit für weitere drei Jahre fortsetzen. Am 3. Juni 2016 hat Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus dem Hanse-Aerospace Luft- und Raumfahrtnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern einen neuen Förderbescheid für die Förderperiode 2016 bis 2018 übergeben. Die Übergabe an Alkiviadis Thomas, den ersten Vorsitzenden von Hanse-Aerospace e.V. erfolgte am Gemeinschaftsstand...

»mehr lesen

22.06.2016

Hanse-Aerospace Sailing-Cup 2016

Vom 7. bis 9. Oktober 2016 findet vor Rostock Warnemünde der 7. Hanse-Aerospace Sailing Cup" statt. Bei diesem Wettbewerb gehen Teilnehmer von circa 20 verschiedenen Luft- und Raumfahrtunternehmen an den Start. Die Teilnahme ist sowohl für Firmenteams als auch für Einzelsegler (als Teil eines gemischten Teams) möglich. Im abwechslungsreichen Segelrevier auf der Ostsee werden je nach Wetter- und Windlage drei bis vier Wettfahrten ausgetragen. Im Vordergrund der Veranstaltung steht der...

»mehr lesen